Igel und  Prävention

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) können eine sinnvolle Ergänzung der gesetzlich erstatteten Leistungen sein, oder als eigenständige Präventions- und Beratungsleistung wahrgenommen werden. 

Im Einzelnen bieten wir folgende individuelle Gesundheitsleitungen (IGeL) an:

  • Bewertung des individuellen Schlaganfallrisikos
  • Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Gefäße (z. B. Schlaganfallvorsorge)
  • Abklärung von kognitiven Störungen und Demenzausschluss
  • Psychometrische Testungen bei Konzentrations und Gedächtnisstörungen
  • EEG (Hirnstrommessung)
  • Biofeedback bei stressbedingten Beschwerden (in Vorbereitung)
  • Akupunktur bei Schmerzen und psychovegetativen Störungen
  • Laboruntersuchungen bei speziellen Fragestellungen: z. B. Gefäßrisikofaktoren, Vitamin- und Spurenelementstatus
  • Kinesiotaping bei Schmerzzuständen des Achsenskeletts.

Im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV)  sind Sie ausreichend und umfassend versichert. Hierzu zählen im Krankheitsfall notwendige ambulante ärztliche Konsultationen, Diagnostik und Therapie, Krankenhausbehandlung und evtl. medizinisch notwendige Rehabilitation. Manche Vorsorgeuntersuchungen werden ebenfalls übernommen ( z.B. Mammographie oder Darmspiegelung).

 

Die medizinische Versorgung darf nach dem Sozialgesetzbuch V jedoch nur "ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich" stattfinden. Über das notwendige Maß hinausgehende diagnostische und therapeutische Leistungen werden daher nicht übernommen, obgleich sie medizinisch sinnvoll sein können.

Neurologische Präventionsleistungen wie z. B. Schlaganfallprävention werden von der GKV nicht übernommen. 

Manche Untersuchungen stehen zwar im Leistungskatalog der GKV, dürfen aber ohne medizinische Begründung nicht abgerechnet werden. Ebenso werden diverse therapeutische Verfahren leider nicht von der GKV übernommen.

 

Die Abrechnung der IGeL erfolgt in Anlehnung an die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Es kommt ein privater Behandlungsvertrag zwischen Ihnen als Patient und unserer Praxis zustande. Mehrwertsteuer fällt nicht an. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Praxispersonal.