Therapeutische Möglichkeiten

Nach der Diagnosestellung stellt sich die Frage nach den therapeutischen Möglichkeiten. Zunächst gehört eine verständliche und ausreichende Aufklärung über das Krankheitsbild zur wichtigsten therapeutischen Grundlage für alle weiteren Verfahren. Nicht immer kann mit einem Medikament ausreichend geholfen werden.

Wir bieten Ihnen umfangreiche und auf Ihre Krankheit abgestimmte Behandlungen an:

  • Aufklärung und Beratung inkl. Infomaterialien
  • Pharmakotherapie, d.h. die Verordnung von Medikamenten 
  • Infusionstherapie
  • Therapeutische Infiltrationen mit Lokalanästhetika 
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Biofeedbackmethoden
  • Akupunktur

Selbstverständlich werden von uns auch Rehabilitationsleistungen beantragt und verordnet. Die Entscheidung über die Kostenübernahme trifft nach Antrag jedoch ihr Rentenversicherungsträger oder ihre Krankenkasse bzw. Beihilfestelle

Verordnungen von Physikalischen Therapien erfolgen im Rahmen der medizinischen Notwendigkeit.

Die Verordnungen müssen unter der Berücksichtigung der "ausreichenden, zweckmäßigen und wirtschaftlichen" (Sozialgesetzbuch 5) Versorgung stehen. Hierdurch entstehen manchmal Diskrepanzen zwischen den vom Patienten und uns gewünschten Dauer, Menge und Frequenz der Therapien und der tatsächlich möglichen Menge an Heilmittelrezepten.